Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis
Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis
Steflitsch • Wolz • Buchbauer • Heuberger • Stadelmann (Hrsg.)

Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis


Welches ätherische Öl hilft bei welcher Krankheit? In diesem Fachbuch finden Sie die Antwort.

Treffen Sie evidenzbasierte Entscheidungen auf der Grundlage fundierter wissenschaftlicher Studien und solider Erfahrungen aus der Praxis. Die unterschiedlichen Einsatzgebiete für ätherische Öle sind nach Therapie- und Pflegebereichen gegliedert, ergänzt durch viele praktische Hinweise und Rezepturen.

Mehr als 140 Steckbriefe mit ausführlichen Monografien zu über 100 ätherischen und mehr als 20 fetten Pflanzenölen sowie 15 Hydrolaten und Verweisen zu einschlägigen Anwendungsgebieten machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk.



Inhaltsverzeichnis
Vorwort lesen
Leseprobe
Cover in Druckqualität (2.7 MB)
EUR 128,00


ISBN 978-3-943793-96-3
2. Auflage 2021
1082 Seiten, 24,0 x 18,0 cm
Hardcover
Lieferbar bei: Stadelmann Natur

versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

 
Klimaneutral_ATWP
Klimaneutral_ATWP



Direkt per Telefon:
0 83 70 - 17 77
Per E-Mail ab Verlag:
bestellung@stadelmann-verlag.de

Das Buch

  • Hintergrundwissen zu Grundlagen und Wirkungsweise der Aromatherapie
  • Darstellung der medizinischen Indikationen mit Beschreibung der aromatherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten
  • Aromatherapie und Aromapflege in der klinischen Praxis
  • Rechtliche Aspekte und Qualitätssicherung
  • Detaillierte Ätherisch- und Fett-Öl-Steckbriefe mit farbigen Abbildungen


Auszug aus dem Vorwort der HerausgeberInnen:
".. sowohl für Experten gedacht, wie auch für Lernende, die einen profunden Einstieg in das weite Gebiet der ätherischen Öle suchen.

...
Teil A beginnt mit einer Einführung in die Welt der ätherischen Öle und zeigt verschiedene Facetten ihrer Wirkungsweisen,

Teil B präsentiert ausführlich die wissenschaftsorientierte Praxis der Aromatherapie,

Teil C stellt die moderne Aromapflege vor allem auch im klinischen Bereich in den Mittelpunkt,

in Teil D dreht sich alles um Qualitätssicherung,

und Teil E präsentiert die rechtlichen Grundlagen... "



Was ist neu?



HÖF Immortellenhydrolat
HÖF Immortellenhydrolat

Das Standardwerk: 2021 komplett überarbeitet und erweitert in neuer Auflage

  • Neue wissenschaftliche Grundlagen zu Wirkungsweise und Chemie ätherischer Öle
  • Überarbeitete und aktualisierte Beschreibung der klinischen Aromatherapie nach Behandlungsgebieten
  • NEU: Grundlagen und Praxis der Pflegetherapeutischen Aromakultur
  • Aktualisierte rechtliche Einschätzungen und Qualitätssicherung
  • Neue und aktualisierte Steckbriefe zu ätherischen bzw. fetten Ölen und Hydrolaten
  • Erstmalige Publikation von Messergebnissen zur hydrophilen Ölfraktion im Hydrolat (HöF)


Die Änderungen im Detail:

  • Teil A (Wissenschaftliche Grundlagen zur Aromatherapie) wurde von bisher 8 auf 14 Kapitel erweitert, neu im klinischen Teil B sind die Kapitel »Kinderheilkunde« und »Orale Medizinische Aromatherapie auf der Grundlage der französischen Praxis«.
  • Teil C, der sich mit der pflegetherapeutischen Aromakultur beschäftigt, wurde neu strukturiert und durch einen Beitrag aus dem Gebiet der Pflegewissenschaften (Evangelische Hochschule Ludwigsburg) zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Verantwortlichkeiten in der Aromapflege ergänzt.
  • Teil D erfuhr eine Erweiterung der Ätherisch Ölpflanzen-Steckbriefe von 70 auf 104. Das Kapitel zu den fetten Pflanzenölen, Mazeraten und Wachsen wurde ebenfalls von 15 auf 28 Steckbriefe erweitert. Ganz neu aufgenommen wurde das Kapitel »Hydrolate«, das sich schwerpunktmäßig mit der chemischen Zusammensetzung der 15 aufgeführten Hydrolate und Qualitätsfragen befasst.

Die Heraus­geber

Dr. Wolfgang Steflitsch

Facharzt für Lungenheilkunde am Otto Wagner Spital, Wien; Vizepräsident der Österr. Gesellschaft für wiss. Aromatherapie und Aromapflege.


Apotheker Dietmar Wolz

Fachapotheker für Allgemeinpharmazie;
Zusatzbereiche: Homöopathie, Naturheilverfahren, Ernährungsberatung
u. a.; Sachkundige Person nach AMG


Prof. Dr. Gerhard Buchbauer

emer. Vorstand des Departements für Klinische Pharmazie und Diagnostik, Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Wien
 

Dr. Eva Heuberger

Pharmazeutin und Wissenschaftsjournalistin im Bereich Olfaktorik, Aromachologie und -psychopharmakologie. Vizepräsidentin von Forum Essenzia e. V.
 

Ingeborg Stadelmann

Hebamme, Aromatherapeutin, Autorin, Referentin in der Geburtshilfe und anderen Gesundheitsberufen, Präsidentin Forum Essenzia e. V.

Rezensionen

Dies „Schwergewicht“ der deutschen Fachliteratur empfiehlt sich für alle, die das Zusammenwirken verschiedener Perspektiven für ihre aromatherapeutische Arbeit schätzen. Wissenschaftliche Studien und gesammelte Erfahrungen aus der Expertenpraxis bieten eine Fülle an Informationen, die evidenzbasierte Entscheidungen ermöglichen. Allein die große und informationsgesättigte Sammlung an „Steckbriefen“ wiegt den Preis der Anschaffung mit Erkenntnisgewinnen auf.«

Petra Rutkowsky, HP Psychotherapie, für den Bund deutscher Heilpraktiker, Mai 2022
zur vollständigen Rezension
Gratulation - das ist ein großes Werk mit vielen Beteiligten und konzentriertem vieldimensionalem Wissen.«

Br. Prof. Dr. rer. cur. Peter Schiffer, Professor für Pflegewissenschaft Uni Lüneburg
Mir ist bislang kein besseres Lehr- und Handbuch zum Thema Aromatherapie begegnet.«

Univ. Prof. emer. Dr. Dr. h. c. mult. Heinz Schilcher
Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis" ist ein umfassendes, anwenderfreundliches Lehr- und Handbuch für viele Heilberufe, das seinen Preis wert ist und einen Platz im Bücherregal eines jeden Phytotherapeuten verdient. «

Dr. Cäcilia Brendieck-Worm, Tierärztin - Biologische Tiermedizin
Dieses Buch der Herausgeber Dr. Wolfgang Steflitsch, Dietmar Wolz und Prof. Dr. Gerhard Buchbauer hält, was sein Titel verspricht. Es verbindet wissenschaftliche Hintergründe der Aromatherapie/pflege mit Anwendungsmöglichkeiten in Medizin und Pflege sowie mit Erfahrungsberichten aus der Praxis. Das Ergebnis der Beiträge von sehr erfahrenen Autoren aus Naturwissenschaft, Medizin und Pflege ist ein zentrales Handbuch mit Steuerungsfunktion in die unterschiedlichen Fachbereiche der Medizin von Schwangerschaft, Geburtshilfe und Säuglinge bis hin zu Geriatrie und Palliativmedizin/Palliative-Care und angrenzenden pflegerischen Disziplinen.«

Gisela Hillert Apothekerin, Aromaexpertin
Den Autoren des Werks „Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis“ ist es eindruckvoll gelungen, die leider immer wieder sehr ins esoterische Licht gerückte Aromatherapie auf die medizinische und wissenschaftliche Ebene zu stellen. Auch aufgrund der spannenden angewandten Beiträge der Aromatherapie sollte dieses Lehr- und Handbuch daher in keiner Arztpraxis, keiner Phytotherapie- Hebammen- und Massagepraxis fehlen. Es ist sehr empfehlenswert für alle Personen und Institutionen, die phytotherapeutisch arbeiten, und natürlich auch für Apotheker, die hochwertige ÄÖ anbieten.«

Dr. Iris Stappen Universität Wien / Department für Klinische Pharmazie und Diagnostik
 
Somit kann die Frage, ob das Buch dem Anspruch des Titels „Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis“ gerecht wird, mit einem deutlichen „Ja“ beantwortet werden. Der Kauf dieses Buches sei somit allen empfohlen, die mit Aromatherapie und/oder mit ätherischen Ölen zu tun haben«

Prof. Dr. Elisabeth Stahl-Biskup Universität Hamburg/ Inst. für Pharmazie, Abt. Pharmazeutische Biologie und Mikrobiologie


komplette Rezension aus der Zeitschrift für Phytotherapie 2013; 34: 306

Dies könnte Sie auch interessieren

Braunschweig, Ruth von
Pflanzenöle - Qualität, Anwendung und Wirkung


Stadelmann, Ingeborg
Bewährte Aromamischungen


Stadelmann, Ingeborg
Aromamischungen für Mutter und Kind


© 2022 Stadelmann Verlag - Thomas Stadelmann, All Rights Reserved. made by ...