Pflanzenheilkunde


Die Kräuterheilkunde bietet direkten Kontakt zur Pflanze.

Der Mensch fühlt und riecht das Kraut. Beim Aufgießen von Tee z.B. strömt der Kräutergeruch durch die Nase und dem Organismus wird lebensnotwendiges Wasser zugeführt. Die Muße der Teestunde bringt Ruhe und Besinnung. Schon die Klostermedizin hat sich die die ganzheitliche Heilpflanzenkunde zu eigen gemacht und heimische Wildkräuter genutzt.

Bis heute ist der Name Hildgard von Bingen dafür bekannt.

Kräuter und ihre Wirkung

Chelidonium majus - Schöllkraut
Chelidonium majus - Schöllkraut
Chelidonium majus - Schöllkraut

Beim Betrachten der Entfaltung der Blätter in der Kanne sind die Wunder der Farben und Kräutervielfalt sichtbar, der Gedanke an die Natur geweckt:

Woher stammt die Pflanze, wer hat sie wo gehegt, gepflegt, geerntet, eingewogen und für mich verpackt.

Heilkräuter werden verwendet als Teeaufguß, wohltuende Wickel, Kompressen oder fertige Präparate in der Apotheke. Sie können mit dem erforderlichen Wissen von der Geburt an bis ins hohe Alter verwendet werden.
Das Verständnis rund um die Pflanze, vom Anbau bis zur Ernte und nicht zuletzt dem menschlichen Organismus, der die Wirkstoffe aufnimmt, wird wieder ein rundes Ganzes geben und der Spruch: Viel zerstört, wenig hilft heilen – wird wieder verständlich.

Heilkräuter sind je nach Dosis heilend und lindernd, in niedriger Dosis aber auch vorbeugend wirksam.

Kräuter werden nach ihrem Nutzwert und Verwendungszweck unterteilt: Sie können verwendet werden in der medizinischen oder traditionellen Kräuterheilkunde, der Aromatherapie, der Homöopathie oder einfach als Lebensmittel.

Man unterscheidet:
  • Arzneikräuter
  • Aromapflanzen
  • Kräuter als Ausgangspflanze für homöopathische Arzneien
  • Gewürzpflanzen
  • Salat- und Gemüsekräuter
In der Anwendung gibt es für viele Pflanzen Überschneidungen, z. B. können Salbeiblätter sowohl Gewürz als auch Heilkraut sein. Weitere Beispiele sind Basilikum, Thymian, Zwiebel und andere.

Bei vielen Arzneikräutern sind die Qualität, die eingenommenen Mengen und die Zubereitungs- oder Darreichungsformen entscheidend, um den gesundheits- bzw. krankheitsbezogenen Erwartungen gerecht zu werden.

Sie unterliegen dementsprechend dem Arzneimittelgesetz (AMG 1976).

It's Tea-Time!

Verbena Officinalis
Verbena Officinalis
Verbena Officinalis

Tee-Rezepturen von Ingeborg Stadelmann

Genießen Sie in Ruhe und Muße den Duft und die Wirkung einer Tasse Tee, je nach Vorliebe mit dem Zusatz von Honig, Zitrone oder einem Spritzer Holunderblütensirup.

Die aufgeführten Teemischungen stammen teilweise aus dem Buch „Die Hebammen-Sprechstunde“. Dort finden Sie auch detaillierte Anwendungs­beschreibungen.

Bei den Genusstees sollten Sie immer wieder die Sorte wechseln, um keinen Gewöhnungseffekt eintreten zu lassen. Die Heilkräutermischungen sollten Sie ebenfalls nur kurmäßig trinken.

Alle aufgeführten Teemischungen sind über die Bahnhof-Apotheke Kempten und die Rochus-Apotheke in Wangen zu beziehen. Die mit A gekennzeichneten Teemischungen sind Rezepturarzneimittel. Die Tees sind apothekenpflichtig und werden in der Apotheke für Sie hergestellt.

Dosierungsanweisungen finden Sie auf den Packungen. Allgemein gilt bei allen Heilpflanzen- und Genusstees, die empfohlene Tagesdosis von drei Tassen nicht zu überschreiten und möglichst warm trinken. Aktuelle Preise entnehmen Sie dem Produktkatalog oder finden Sie unter

Die Teerezepturen im Überblick (PDF) (29.04.21, 317 KB)

Teerezepturen entdecken

Tees im Shop der Bahnhof-Apotheke Kempten bestellen

mehr zu den Tees der Bahnhof-Apotheke

Weitere Infor­mationen

Folgende Links und Literatur können wir Ihnen empfehlen:

U. Bühring:
Praxis-Lehrbuch der modernen Heilpflanzenkunde.

Sonntag Verlag Stuttgart 2009
https://heilpflanzenschule.de/
Heilpflanzenschule Freiburg
www.heilpflanzen-atlas.de/
Informationen und mehr als 1.000 Fotos zu über 300 Arzneipflanzen.
In kompakter Form wird auf die aktuellen Monographien (HMPC, Ph. Eur., DAB, DAC) der pflanzlichen Stoffe und Zubereitungen eingegangen. Außerdem werden die Tee-Zubereitungen nach Standardzulassungen bzw. HMPC-Monographie genannt.
Kooperation Phytopharmaka
Die Kooperation Phytopharmaka ist eine wissenschaftliche Gesellschaft, die sich für die Belange und den Erhalt von pflanzlichen Arzneimitteln einsetzt.
© 2021 Stadelmann Verlag - Thomas Stadelmann, All Rights Reserved. made by ...