Ingeborg Stadelmann

Homöopathie für den Hebammenalltag

Hömöopathie für den Hebammenalltag


ISBN 978-3-943793-04-8
262 Seiten, flexibler Pappband mit runden Ecken
3. Auflage 2018
versandkostenfrei
lieferbar bei stadelmann-natur.de

EUR 14,90




E-Book für alle Plattformen und Formate am einfachsten direkt hier kaufen.



Link App-store



Das Kompendium für jede homöopathisch arbeitende Hebamme!


Junge Eltern sind oft dankbar, wenn sie mit einem ganzheitlichen Denkansatz und einer naturheilkundlichen Begleitung während der Schwangerschaft und Geburt auf die Selbstheilungskräfte des Körpers aufmerksam gemacht werden. Es gilt mit der Homöopathie in dieser Lebensphase frühzeitig die Weichen zu stellen, dass aus vorhandenen kleineren Beschwerden erst gar keine Pathologien entstehen. Durch rechtzeitige homöopathische Arzneigaben kann das Selbsthilferegulationssystem des Babys aktiviert werden und die junge Familie eine gesunde Bindung erleben.

Nachschlagewerk für die Praxis

Um dies in der Praxis umzusetzen muss das homöopathische Wissen der Hebamme sitzen – oder zumindest schnell verfügbar sein. Bei den Indikationen sind in diesem Handbuch deshalb nur Arzneibilder aufgeführt, die häufig vorkommen, und es werden im Hinblock auf die Handlichkeit auch nur die besonders prägnanten Symptome genannt.

Dieser Ratgeber im praktischen »Kitteltaschen«-Format hilft Hebammen, im Praxisalltag schnell und sicher die passende homöopathische Arznei zu finden.

Im Mittelpunkt stehen häufige und bewährte Indikationen rund um die Geburtshilfe. Die klare Anordnung der Kapitel, Übersichtstabellen und ein Kurzrepertorium machen das Kompendium für jede homöopathisch arbeitende Hebamme rasch unentbehrlich.

Homöopathie im Wochenbett

Damit das Wochenbett einen ungetrübten Verlauf nehmen kann und Nachwehen, Muttermilchproduktion oder Stimmungsschwankungen im natürlichen Rahmen verlaufen, lohnt es sich, mit Homöopathie frühzeitig die Weichen zu stellen. Denn ein guter Start in das Leben als junge Familie ist wünschenswert.

Hilfe bei Stillbeschwerden

Alle Formen von Stillhindernissen und -beschwerden müssen ernst genommen und unabhängig von der Tages- und Wochenzeit unverzüglich geklärt werden. Es spielt auch keine Rolle, wie alt das Kind ist: die stillende Frau braucht auf jeden Fall Hilfe.

Homöopathie für das Baby

Neugeborene und Säuglinge reagieren besonders gut auf die homöopathischen Mittel, deshalb bedarf es meist nur einer einmaligen Gabe. Es empfiehlt sich, bei Neugeborenen und Säuglingen bevorzugt höhere Potenzen zu wählen, damit die Kinder nicht frühzeitig an regelmäßige Arzneigaben gewöhnt werden. Auch sollten die Eltern darauf hingewiesen werden, dass Globuli dem Baby nicht leichtfertig und unwissend verabreicht werden dürfen.


Ingeborg Stadelmann

Ingeborg Stadelmann, Hebamme und Mutter von drei Kindern, sammelte ihre ersten erfolgreichen Erfahrungen mit der Homöopathie in der Hausgeburtshilfe.
Ihr Wissen über Homöopathie und Aromatherapie gibt sie heute als Autorin und Referentin weiter.


Dieses Buch dient der Aufklärung, Information und Selbsthilfe. Jede Leserin und jeder Leser ist aufgefordert, in eigener Verantwortung zu entscheiden, ob und inwieweit homöopathische Arzneien eingesetzt werden können.

Es soll und kann medizinischen Rat nicht ersetzen. Im Zweifelsfall oder bei bereits bestehender Erkrankung muss für eine korrekte Diagnose und entsprechende Behandlung stets ein Arzt oder Heilpraktiker zugezogen werden.

Inhaltsverzeichnis
Die überarbeitete Auflage vom März 2013:

  • erweiterter und überarbeiteter Inhalt
  • mit einem Vorwort von Dr. Friedrich P. Graf
  • neuer, belastbarer und flexibler Einband mit runden Ecken, ideal passend in die Etuis der Homöopathischen Apotheken für Therapeuten

Der Hebammenratgeber auf einen Blick:

  • Ratgeber im „Kitteltaschen“- Format
  • für Hebammen im Praxisalltag
  • schnell und sicher die passende homöopathische Arznei finden
  • bewährte Indikationen rund um die Geburtshilfe
  • Übersichtstabellen
  • Kurzrepertorium
  • Seitenverweise zu den Repertorien F.P. Graf und R. Murphy

Vorwort 7

Geleitwort 9

Einleitung 10

Grundlagen der Homöopathie 12

Leitgedanken 12

Anamnese 15

Arzneiwahl 16

Potenzen 17

Arzneigabe 21

Dokumentation 24

Bei mangelndem Therapieerfolg 25

Begleitmaßnahmen und Antidote während der Krankheit 26

Hering’sche Regel 27

Konstitutionstherapie 28

Stärkung von Abwehrkraft und Selbstvertrauen 29

Grenzen der Homöopathie 31

Materia medica und weitere Hilfsliteratur 33

Schwangerschaft 36

Anämie 37

Ängste – Träume 40

Blutungen in der Schwangerschaft 42

Erkältung 43

Fieber 45

Geburtsvorbereitung 49

Hämorrhoiden 51

Harnwegsbeschwerden 53

Hautjuckreiz 57

Hypertonie 61

Hypotonie 63

Ischiasbeschwerden – Kreuzbeinschmerzen 66

Kindsbewegungen, schmerzhafte 68

Mutterbandschmerzen 69

Ödeme 71

Schlafprobleme 74

Senkungsbeschwerden – Senkwehen 77

Sodbrennen 79

Steißlage 81

Übelkeit – Erbrechen 82

Vaginalerkrankungen 88

Venenprobleme – Varizen 91

Verdauungsprobleme: Diarrhoe 94

Verdauungsprobleme: Obstipation 97

Vorzeitige Wehen 102

Wadenkrämpfe 104

Zahnfl eischbluten 106

Geburt 108

Wehenstörungen 108

Plazentaretention – Blutungen 117

Wochenbett 122

Haarausfall 122

Harnverhalten – Harnwegsbeschwerden 124

Nachwehen, kräftige 128

Rückbildung, physiologische 131

Rückbildung, pathologische 132

Schwäche 141

Stimmungstief – Babyblues 145

Wundheilung 149

Weitere Indikationen 152

Stillzeit 153

Brustwarzenprobleme

(Wundheit, Schrunden – Rhagaden) 154

Entwöhnung von der Brust – Abstillen 160

Milchstau – Mastitis 162

Muttermilch 169

Schmerzen beim Stillen 174

Der Säugling 179

Anpassungsstörungen des Neugeborenen 179

Geburtsverletzungen 181

Blähungen – Dreimonatskoliken 182

Ikterus 187

Milchschorf 190

Mund- und Windelsoor 192

Nabelprobleme 194

Neugeborenenakne 197

Obstipation 199

Säuglingsschnupfen 201

Schlafprobleme – Schreikinder 205

Schmierauge 210

Wundsein 212

Zahnungsbeschwerden 214


Tabellen 217

Blutungsmittel für Schwangerschaft,

Geburt und Wochenbett 217

Wehenschmerz – Muttermund 224

Wunde Brustwarzen – Schmerzen beim Stillen 228

Milchstau – Mastitis 232

Arzneimittelverzeichnis 236
Register (Kurzrepertorium) 240

Literaturverzeichnis 261

Die Autorin Ingeborg Stadelmann 



Das Buch ist ab sofort auch als App erhältlich:


Zwei schnelle Wege führen zum Simile

  • bewährte Indikationen rund um die Geburtshilfe
  • funktionales Kurzrepertorium für den Hebammenalltag

Einfache Dokumentation

App Homöopathie Geburtshilfe
app Homöopathie Geburtshilfe

Dies könnte Sie auch interessieren

Haus- und Reiseapotheke
Ingeborg Stadelmann
Homöopathische Haus- und Reiseapotheke


klassische Homöopathie
klassische Homöopathie
Die klassische Homöopathie ist eine Reiztherapie


Sprangsrade Verlag
Sprangsrade Verlag
Der Sprangsrade Verlag ist ein Eigenverlag