Dr. med. Dorothee Struck 

Verhüten ohne Hormone

Verhüten ohne Hormone
Verhüten ohne Hormone




Dr. med. Struck im Interview mit Coco, Free Woman Berlin

ISBN 978-3-943793-41-3
2. Auflage 2019 - umfassend überarbeitet und aktualisiert
280 Seiten, Broschur
versandkostenfrei
lieferbar bei stadelmann-natur.de

EUR 29,90




E-Book für alle Plattformen und Formate am einfachsten direkt hier kaufen.




Alternativen zu Pille & Co.

 

Der einzige Ratgeber über alle hormonfreien Verhütungsmethoden. Geschrieben von einer praktizierenden Frauenärztin.


Hormonfreie Verhütungsmethoden gibt es viele, aber welche ist die richtige für mich? Viele Frauen stellen sich diese Frage. Nach einer Geburt, in den Wechseljahren oder einfach nach jahrelanger Hormoneinnahme suchen sie nach Alternativen zu Pille und anderen hormonhaltigen Verhütungsmethoden wie Hormonspirale oder 3-Monats-Spritze.

Ohne eine Hand vor den Mund zu nehmen erklärt Dr. med. Dorothee Struck in diesem Buch verständlich, wie der weibliche Körper aufgebaut ist, was während des Zyklus in der Gebärmutter vor sich geht und wie jede einzelne Methode im Körper funktioniert.

Dorothee Struck
Darauf basierend beschreibt sie die Wirkungsweise sämtlicher hormonfreier Verhütungsmethoden: von der Spirale über die verschiedenen Barrieren wie Diaphragma oder Portiokappe bis hin zu den Zeitwahlmethoden mit oder ohne Verhütungscomputer. Dabei kommen alle Verfahren auf den Prüfstand: Wie einfach ist die Anwendung und wie sicher ist das?

Was ist das sicherste Verhütungsmittel?

Entscheidend zur Beurteilung der Sicherheit ist dabei nicht der Pearl Index sondern die Anwendersicherheit. So liegt die Anwendersicherheit der Anti-Baby-Pille aufgrund von Anwendungsfehlern bei 6-8 Schwangerschaften pro hundert Frauen, obwohl eine Methodensicherheit von 0,3/100 errechnet wurde.

Welches Verhütungsmittel ist für mich am besten?

Die Autorin beschreibt in diesem Buch alle hormonfreien Verhütungsmittel. Darunter findet sich ein besonders ausführliches Kapitel über die verschiedenen Spiralen (IUS) und die Kupferkette (Gynefix). Deren Vor- und Nachteile sowie das Einsetzen durch denn Frauenarzt und die Wirkung der Kupferspirale werden beschrieben. Tipps für die Behandlung der selten auftretenden Probleme in den ersten Tagen mit der Spirale helfen bei der Linderung. Was kostet eine Spirale ohne Hormone? Anhand von Erfahrungswerten und zugelassenen Nutzungsdauern vergleicht die Autorin die Kosten der einzelnen Methoden. Dort wo andere Bücher aufhören, geht dieses Buch ins Detail.

Barriere- und Zeitwahlmethoden

Ebenso im Fokus sind die Barrieremethoden: Das häufig verwendete Kondom für den Mann, sowie mit Caya, Diaphragma und dem Femidom die viel zu unbekannten Methoden für die Frau. Die in Kombination zu verwendenden Gele werden eigens vorgestellt. Erfahren Sie, wie Sie hiermit ohne hormonelle Nebenwirkungen eine Schwangerschaft verhindern können.

Ein Überblick über die verschiedenen Zeitwahlmethoden von NFP bis Kalendermethode zeigt die Möglichkeiten eine verlässlichen Empfängnisverhütung auch ohne Hilfsmittel. Orientiert am Zyklusverlauf und der Wahrnehmung der körpereignenen Symptome werden fruchtbare und unfruchtbare Zeiten unterschieden.

Des weiteren werden Paare über Methoden informiert, die der Familienplanung ein Ende setzen: Welche Risiken bringt eine Sterilisierung für die Frau mit? Wie genau Was bedeutet eine Vasektomie für den Mann?

Besonders im Kapitel zur Verhütung danach zeigt sich der anwendungsbezogene Blick der praktizierenden Frauenärztin: Sie stellt den Unterschied zwischen der hormonellen Verhütung mit der Pille danach und der weitgehende unbekannten Möglichkeit des Einsetzens der Kupferspirale dar. Verhütung ist auch nach dem Sex möglich, jedoch wesentlich unangenehmer.

Jede Verhütung hat ihre Zeit

Eine neue Lebensphase bedeutet auch im Hinblick auf die Art der Verhütung einen individuellen Blick. Finden sie die für ihre Situatuion passende und sichere Methode während der Stillzeit, nach einer Fehlgeburt oder in den Wechseljahren.

Ergänzend enthält dieses Buch naturheilkundliche Hinweise bei Problemen nach dem Absetzen der Pille.

Natürlich

Wählen Sie eine hormonfreie Alternative, die nicht in den Organismus eingreift.

Sicher

Lernen Sie die einzelnen Verhütungsmethoden kennen. Denn Wissen schafft Vertrauen.

Individuell

Nicht alles ist für alle gut. Finden Sie die Methode, die am besten zu Ihnen passt.


»Fruchtbarkeit ist ein Geschenk, keine Krankheit,
die ausgerottet werden muss. Mit dem richtigen
Wissen können wir uns entscheiden, wann wir
dieses Geschenk auspacken und nutzen.«


Dr. med. Dorothee Struck ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und Ärztin für Naturheilverfahren mit eigener Praxis in Kiel. Hormonfreie Verhütung liegt ihr in ihrer täglichen Arbeit besonders am Herzen.

Leseprobe als PDF!
Mehr zu Dr. med. Dorothee Struck
Inhaltsverzeichnis ansehen
Download Druckdatencover

Inhaltsverzeichnis


Vorwort 9

  1. Einleitung und was frau vorweg wissen sollte 11
    Pille ja oder nein – Oder: Was ist eigentlich »natürlich«? 14
    Sicherheit von Verhütungsmitteln: Was sagt der Pearl-Index wirklich aus? 17
    Eine ausführliche und individuelle Verhütungsberatung, wo bekomme ich die? 21
    Danksagungen werden gerne überlesen, können aber informativ sein 25
  2. Frauenkörper – Geniestreich der Natur 29
    Die Gebärmutter (Uterus) 29
    Der Gebärmutterhals (Zervix) 32
    Die Eileiter (Tuben) 33
    Die Eierstöcke (Ovarien) 35
    Die Scheide (Vagina) 36
    Die Blüte (Vulva) 38
    Von Zyklen und Hormonen 42
  3. Spirale 2.0 – verblüffend anders 53
    Geschichte der Intrauterinpessare 53
    »Size matters« – es kommt doch auf die Größe an 61
    Modelle der Kupferspirale 64
    Beratung und Voruntersuchungen 67
    Geht nicht, gibt’s (fast) nicht 71
    Materialkunde – von Metallen und Nylonstrümpfen 74
    Thema Schmerzen: No pain, no gain? 80
    Hand aufs Herz: Wollen Sie das wirklich? 84
    Wann wird eine Spirale eingelegt? 86
    Wie schnell wirkt ein Kupfer-IUP? 87
    Und wie wird so ein Ding eingesetzt? 87
    Nach einer IUP-Einlage 88
    Nachsorgeuntersuchung 92
    Wie sicher ist die Verhütung mit IUP? 93
    Wie häufig fallen Spiralen spontan raus? 97
    Wechsel von anderen Verhütungsmitteln auf ein IUP 98
    Mythen versus Fakten 99
    Und was kostet der Spaß? 104
  4. Barrieremethoden: Diaphragma & Co. 107
    Doc Dodo’s persönliche Erfahrungen 113
    Barrieremethode für den Mann: das Kondom 114
    Barrieremethoden für die Frau: ein Überblick 117
    Individuell: Barrieremethoden in verschiedenen Größen 123
    One for all: Barrieremethoden in Einheitsgröße 135
    Kurz und gut: Barrieremethoden im Vergleich 140
    Hege und Pflege 141
  5. Chemische Verhütungsmittel: Spermizide & Spermiostatika 143
    Spermizide: Vom Waschmittel zur Verhütungsmethode 144
    Spermiostatika: Saurer Kleister 146
    Kurz und gut: Chemische Verhütungsmittel im Vergleich 148
    Kleine Geschichte der Spermizide 150
    Spermizide mit mikrobizider Potenz – Zukunftsmusik mit Fanfaren? 151
  6. Von fruchtbaren Tagen und natürlichen Rhythmen 153
    NFP – natürliche Familienplanung 156
    Verhütungscomputer: Thermometer war gestern, Technik ist heute? 162
    Den Zervixschleim beobachten 165
    Kalendermethode: »The nine month rhythm blues« 168
    Sicherheit und Kosten 170
    NFP/Sensiplan aus der Sicht der Naturheilkunde 173
  7. Sterilisation – endgültige Ruhe im Verhütungsfall 174
    Vasektomie – Samenleiter verschließen 174
    Eileiterverschluss per Bauchspiegelung – der übliche Weg 178
    Sterilisation bei und nach einer Geburt 182
    Kinderwunsch nach Sterilisation 184
    Transzervikale Sterilisation: Der Bauch bleibt zu 186
    Wo bleiben die Eizellen? 191
    Eileiterverschluss aus naturheilkundlicher Sicht 191
    Und was kostet mich das? 193
  8. Coitus interruptus 195
  9. Die andere Hälfte des Himmels 198 Kosmobiologische Empfängnisplanung 200
    Lunazeption 202
    Luna-Yoga 203
    Mentale und energetische Verhütung 204
    Weise Frauen – Kräuterwissen 205
    Ein Wort zum Schluss 206
  10. Plan B, Plan C … Oder: Was tun, wenn die Verhütung versagt? 207
    Plan B – direkte Nachverhütung 208
    Plan C – Abtreibung instrumentell und medikamentös 218
    Adoption – Heldinnen wider Willen 222
    Böse Falle Schwangerschaftstest 224
  11. Verhütung in besonderen Lebensphasen 226
    Nach der Geburt und in der Stillzeit 226
    Nach einer Abtreibung oder Fehlgeburt 230
    Verhütung in den Wechseljahren 233
    Diskrete Verhütung in komplizierten Lebenssituationen 236
  12. Pille ade – was tun, wenn der Zyklus nicht gleich rund läuft? 239
    Erste Grundregel der Ernährungsmedizin: GIGO! 241
    Prämenstruelle Störungen 245
    Endokrine Disruptoren 247
    Hilfe aus der Natur: Heilpflanzen 248
  13. Nachwort: Ende gut, alles gut? 256
    Wo kommst du her, wo gehst du hin? 256
    Meine Wünsche am Ende des Buches 261
    Zur Autorin 261
    Anhang 262
    Literaturempfehlungen & Links 262
    Glossar 265
    Register 269


13.11.19 Der Fehlerteufel hat zugeschlagen:
In der 2. Auflage 2019 „Verhüten ohne Hormone“ hat sich ein Fehler eingeschlichen:
Auf Seite 179 steht myNFP kostet ca.90€ pro Monat. Kostet zur Zeit aber nur 9,99 für 3 Monate bzw  29,90 pro Jahr.

Für alle die sich noch weiter informieren möchten hat Dr. med. Dorothee Struck ein noch ausführlicheres und Literaturverzeichnis und weitere Links online gestellt:

Erweitertes Literaturverzeichnis

Auf der Webseite von "Docdodo" Dr. med. Dorothee Struck finden Sie tolle Webinare und Aufzeichnung rund um das Thema Frauengesundheit: https://docdodo.de/
»Die Autorin ist eine ausgewiesene Fachärztin auf dem Gebiet der Frauenheilkunde. Umso mehr erfreut es, dass dieser Titel auf dem Markt ist, gibt es auf diesem Gebiet doch sehr viele Irrtümer, Fragezeichen und Unklarheiten. Es ist primär ein Buch für Patientinnen und Interessierte Laien.
Ich bin aber sicher, dass dieses Buch auch für Fachleute durchaus interessante Tipps bereithält. Die Inhalte sind fachlich korrekt wiedergegeben. Die Aufmachung des gerade im Stadelmann Verlag erschienen Buches ist übersichtlich, informativ und verständlich geschrieben. Ich gratuliere Frau Dr. Struck und dem Stadelmann Verlag zu diesem gelungenen Ratgeber!«
Prof. Dr. med André-Michael Beer Klinikdirektor der Klinik für Naturheilkunde, Klinik Blankenstein, Hattingen

»Verhüten ohne Hormone von Dr. med. Dorothee Struck aber ist eine absolute Bereicherung! … Empfehlen kann ich es eigentlich jeder Frau, die sich über hormonfreie Verhütung informieren und herausfinden möchte, welche wohl die beste Methode für sie selbst ist.« 
www.weartheladies.de, Magdalena Fricke, 23.02.2016

»kompetent und leicht verständlich … Während sich viele – recht nüchtern geschriebene – Bücher zu diesem Thema eher als gute Einschlafhilfe entpuppen, überrascht Dr. Struck mit einem lockeren und zum Teil sehr persönlichen Stil.«
naturheilmagazin.de

»Gut verständlich geschrieben, wertschätzend, ganz nah an der Lebensrealität von Frauen«
Das Hörrohr 34, Januar 2017

»Die Frauenwelt sagt der Autorin ein großes Dankeschön für diesen Titel!« www.seinswelten.comNatascha Stevenson, 25.11.2018

Dies könnte Sie auch interessieren

Roter Mond
Miranda Gray
Roter Mond


Hoffnung bei unerfülltem Kinderwunsch
Annemarie Schweizer-Arau
Hoffnung bei unerfülltem Kinderwunsch


Cover Die Hebammen-Sprechstunde
Ingeborg Stadelmann
Die Hebammen-Sprechstunde